Baguette-backen.de

Topfbrot oder No-Knead Bread

Bild 01_Topfbrot backen Bild 02_Topfbrot backen

Topfbrot oder auch "No-Knead Bread" .

Mein erstes, selbst gebackenes Brot.

Das Brot für den Back-Anfänger, solche Informationen findet man jedenfalls im Internet. Und wäre mir damals dieses Brot nicht gelungen, dann hätte ich bestimmt auch keinen weiteren Versuch mehr unternommen irgendein Brot zu backen.

No-Knead Bread, der Teig wird also nicht geknetet. Die Zutaten werden einfach nur zusammengerührt und zum Backen in einen Kochtopf gegeben. Topf und Deckel dürfen keine Griffe aus Kunststoff oder sonstige Kunststoffteile haben die eventuell von der Hitze im Ofen zerstört werden könnten.

Mein Kochtopf hat einen Durchmesser von 22cm und ist ideal für die im Rezept vorgeschlagene Zutatenmenge.

Hier die Zutaten:

  • 500g Weizenmehl Typ 550
  • 400g Wasser
  • 8g Salz
  • ½TL Trockenhefe

Mehl, Salz und Hefe in einer ausreichend großen Schüssel vermischen. Das Wasser hinzugeben und alles z.B. mit einem Kochlöffel solange verrühren bis keine trockenen Mehlnester mehr vorhanden sind. Danach die Schüssel mit dem Teig in einen ausreichend großen Plastik-Gefrierbeutel stecken oder mit einem Deckel verschließen und ungefähr 20 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.

In dieser Zeit wird sich der Teig vom Volumen her mindestens verdoppeln, das sollte bei der Wahl der Schüsselgröße unbedingt berücksichtigt werden.

Nach der Ruhezeit den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche kippen, die Oberfläche leicht mit Mehl bestäuben damit der sehr weiche Teig nicht allzusehr an den Händen kleben bleibt. Auch jetzt wird der Teig nicht geknetet sondern leicht platt gedrückt damit er danach, z.B. mit einem Teigschaber, von den 4 Seiten her jeweils zur Mitte hin gefaltet werden kann.

Eine Schüssel oder einen Gärkorb mit einem bemehlten Tuch auslegen, den Teig hineingeben und ca. 2 bis 3 Stunden, mit einem Küchentuch zugedeckt, ruhen lassen.

Rechtzeitig vor dem Ende der Ruhezeit den noch leeren Topf mit Deckel in den Backofen stellen und alles auf 240°C mit Ober- und Unterhitze vorheizen, der heiße Topf verhindert dass Teig an der Topfwand anhaftet. Dann den sehr heißen Topf aus dem Ofen nehmen (VORSICHT: Verbrennungsgefahr!) und vorsichtig den Teig hinein kippen oder hinein fallen lassen, den Deckel drauf setzen und alles bei 240°C für ungefähr 35 Minuten Backzeit zurück in den Ofen stellen.

Danach den Deckel vom Topf nehmen und das Brot bis zur gewünschten Bräunung weiter backen. Zum Schluss das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Auskühlgitter abkühlen lassen.

Fazit:
ein tolles Backerlebnis, gerade richtig für Backanfänger weil kaum etwas schief gehen kann.

Bild 03_Topfbrot backen Bild 04_Topfbrot backen Bild 05_Topfbrot backen Bild 06_Topfbrot backen
· Impressum ·
· baguette-backen.de ·
· harald ·
· kiel ·
· 17.0116 ·
· letzte Aktualisierung: 16.01.2017 ·
· 47022 ·