Baguette-backen.de

Brot im Topf gebacken

Bild 01_TopfBrot_2V_Lindhoeft Bild 02_TopfBrot_2V_Lindhoeft

Topfbrot, auf dem Campingplatz gebacken.

Gebacken in einem kleinen Camping-Backofen, in einem kleinen 16cm x 9cm Kochtopf.

Hier die Zutatenliste:

Die beiden Mehltypen gründlich vermischen, ca. 280g von dem kalten Wasser schlückchenweise hinzugeben und alles langsam mit einem Handrührer solange verkneten bis der Teig glatt und klümpchenfrei ist.

Danach den Teig in der verschlossenen Schüssel mindestens 30 Minuten in Ruhe lassen (Autolyse).

Nach dieser Ruhezeit die Frischhefe in den restlichen ca. 10g Wasser auflösen und zu dem Teig hinzugeben, alles wieder gründlich mit dem Handrührer bearbeiten. Ganz zum Schluss das Salz mit dem Teig verkneten.

Es folgt wieder eine Ruhezeit für den Teig, jetzt von ungefähr 1 Stunde.

Während dieser Stunde sollte der Teig, in der Schüssel verbleibend, alle 15 Minuten gedehnt und gefaltet werden.

Nach dieser Stunde die Schüssel mit einem Deckel verschließen damit die Teigoberfläche nicht austrocknet und alles für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Teig auf eine gut bemehlte Fläche kippen, auch den Teig selbst mit etwas Mehl bestäuben. Jetzt kann man mit bemehlten Händen aus dem Teig ein Rundstück formen, dass gut in den Topf passt in dem später das Brot gebacken werden soll.

Der Teig darf jetzt wieder ruhen und zwar mindestens so lange bis der Backofen zusammen mit dem leeren Topf und Deckel auf ca. 240°C aufgeheizt ist.

Vorsicht Verbrennungsgefahr! Jetzt den heißen Topf aus dem Ofen holen, auf eine feuerfeste Unterlage stellen, den Teig hineinfallen lassen und alles wieder zurück in den heißen Backofen stellen.

Nach ca. 20 bis 30 Minuten Backzeit den Deckel vom Topf nehmen und das Brot bis zur gewünschten Bräunung weiter backen. Zum Schluss das Brot aus dem Topf kippen und auf einem Auskühlgitter abkühlen lassen.

Fazit:
noch warm aufgeschnitten, mit Butter bestrichen - einfach lecker.

Bild 03_TopfBrot_2V_Lindhoeft Bild 04_TopfBrot_2V_Lindhoeft Bild 05_TopfBrot_2V_Lindhoeft Bild 06_TopfBrot_2V_Lindhoeft

Die Zutatenliste neu berechnen:

Selten möchte man genau die gleiche Teigmenge herstellen die in einem Backrezept vorgegeben wird. Deshalb gib es hier jetzt die Möglichkeit sich anhand des eigenen Bedarfs eine neue, aktualisierte Zutatenliste erstellen zu lassen. Die Mengenverhältnisse in dieser neuen Zutatenliste sind die gleichen wie in dem oben beschriebenen Backrezept.

Einfach eine gewünschte Teigmenge zwischen 200g und 10000g eintragen und danach den Button "neue Zutatenliste berechnen" betätigen.

· Impressum ·
· baguette-backen.de ·
· harald ·
· kiel ·
· 17.0116 ·
· letzte Aktualisierung: 16.01.2017 ·
· 44437 ·