Baguette-backen.de

Baguette, gebacken auf dem Campingplatz

Bild P1010199_gebastelte_Baguetteform Bild P1010200_gebastelte_Baguetteform

Vier Baguette sollten es werden, jedes mit ca. 250g Fertiggewicht. Vorausgesetzt dass die Teiglinge im Camping-Minibackofen ungefähr 70g Gewicht beim Backen verlieren habe ich folgende Mengen verwendet:

  • 600g Mehl Type 550
  • 150g Mehl Type 1050
  • 510g Wasser
  • 4,4g Hefe
  • 12g Salz

Die Teig wird fast so zubereitet wie im Rezept: Mein Knusper-Baguette
nur, dass hier das Bohnenmehl fehlt.

Hier eine Kurzfassung:

  • Mehle zusammenmischen
  • Wasser hinzugeben, beides zu einem glatten Teig verkneten
  • 30 bis 45 Minuten ruhen lassen (Autolyse
  • die Hefe hinzugeben - kneten bis sie gut vermischt ist
  • das Salz hinzugeben - kneten bis es gut vermischt ist
  • 1 Stunde Ruhezeit in der der Teig 4 Mal gedehnt und gefaltet wird
  • alles 24 Stunden in einer verschlossenen Schüssel im Kühlschrank reifen lassen
  • auf eine gut bemehlte Fläche kippen, den Teigoberfläche mit etwas Mehl bestäuben
  • in 4 gleichgroße Stücke teilen und diese auswiegen
  • 4 Teiglinge formen mit jeweils 10 bis 15 cm länge, diese ca.15 Minuten ruhen lassen
  • das endgültige Baguette formen und in die Form legen
  • den Backofen auf 230°C aufheizen
  • danach die Baguette einschneiden und goldbraun backen

Ein Baguette-Backblech wie zu Hause habe ich hier auf dem Campingplatz nicht, deswegen musste ich mir eine Hilfestellung überlegen, damit die vier Teiglinge beim Backen in Form bleiben und nicht zusammenwachsen und zu einem großen Brot verbacken.

Wie auf den Fotos zu sehen ist habe ich dafür Backpapier und Alufolie genommen, beides ungefähr gleichlang abgeschnitten (40cm etwa), übereinander gelegt (Alufolie aussen - Backpapier innen) und von zwei Seiten her, nicht ganz bis zur Mitte hin, zusammengerollt. Das Zusammengerollte wurde danach zu einer Seitenwand flach zusammen gedrückt.
Nun hatte ich eine halbwegs stabile Form in der die Teiglinge sich einigermassen berührungsfrei entwickeln konnten. Damit sie nicht an den Seitenwänden kleben blieben, hatte ich diese mit etwas Olivenöl eingepinselt bevor ich die Teiglinge dort abgelegte.

Nach ungefähr 12 Minuten Backzeit bei ca. 230° waren die Brote fest genug, sodaß man sie aus der selbst gebastelten Form heraus nehmen konnte um sie auf einem Rost runherum zu bräunen und fertig zu backen. Nach ca.weiteren 30 Minuten waren dann meine ersten Camping-Baguette fertig.

Bild P1010197_geschnittener_Teigling Bild P1010201_fertig_gebacken Bild P1010202_fertig_gebacken Bild P1010203_fertig_gebacken

Die Zutatenliste neu berechnen:

Selten möchte man genau die gleiche Teigmenge herstellen die in einem Backrezept vorgegeben wird. Deshalb gib es hier jetzt die Möglichkeit sich anhand des eigenen Bedarfs eine neue, aktualisierte Zutatenliste erstellen zu lassen. Die Mengenverhältnisse in dieser neuen Zutatenliste sind die gleichen wie in dem oben beschriebenen Backrezept.

Einfach eine gewünschte Teigmenge zwischen 200g und 10000g eintragen und danach den Button "neue Zutatenliste berechnen" betätigen.

· Impressum ·
· baguette-backen.de ·
· harald ·
· kiel ·
· 17.0116 ·
· letzte Aktualisierung: 16.01.2017 ·
· 44441 ·